Eine starke Gemeinschaft

Spielberichte C Jugend

Mo, 22/06/2015 - 20:14 von Kim Daschner

C1 verliert letztes Punktespiel verdient mit 5:1

Zweite Halbzeit komplett verschlafen - Starke Eltersdorfer mit verdientem Sieg

In einer Partie, bei der man vor dem Spiel dachte, dass es zwar ein schwieriges Spiel werden würde, verlor man am Ende deutlich, aber auch in dieser Höhe, aufgrund der zweiten Halbzeit, verdient mit 5:1 gegen den SC Eltersdorf. 
Von Beginn an spielte die starke Eltersdorfer Mannschaft druckvoll nach vorne und nutzte die Fehler in der Hintermannschaft zwar aus, jedoch konnten sie zunächst kein Kapital daraus schlagen. 
Doch dann war es soweit. Ein Traumpass in die Gasse nutzte der Eltersdorfer Stürmer gekonnt zum 1:0 nachdem er auch noch den Auerbach Keeper umkurvte. Fünf Minuten später konnte die JFG-Elf mit seinem ersten Torschuss ausgleichen. Ein Fernschuss von Nicolas Bauer landete zehn Minuten vor der Halbzeit im Eltersdorfer Tor.  

So, 14/06/2015 - 12:21 von Kim Daschner

C1 gewinnt dank starker 2. Hälfte verdient

Hartes Stück Arbeit gegen Buckenhofen - Noah Vargas mit seinem letzten Spiel im JFG-Trikot

Ein einem intensiv geführten Spiel, bei dem beide Mannschaften den Sieg wollten, konnte die JFG-Elf gleich ein Zeichen setzen. Schon in der 3. Minute konnte Nicolas Bauer nach einem Eckball mit dem Kopf zum 1:0 einschieben.
Danach fand die Elf um Trainer Kim Daschner überhaupt nicht mehr ins Spiel. Folgerichtig konnten die Gäste in der 11. Spielminute durch Hannes Schirner das verdiente 1:1 erzielen. Der SV Buckenhofen spielt guten Fußball und spielte keineswegs wie ein Absteiger. Mitte der ersten Hälfte konnten sich die Gäste sich sogar Feldvorteile erspielen, jedoch konnten die Gäste kein Kapital daraus schlagen.
Zwar hatte die Heim-Elf vor der Hälfte noch die Ein oder Andere Chance, die Führung zu erzielen, doch im Abschluss war man leider zu unkonzentriert.
Nach einer saftigen Halbzeitansprache und einer kompletten Umstellung der Formation und der einzelnen Spieler konnte man die komplette Halbzeit dominieren. 

Mo, 18/05/2015 - 22:35 von Kim Daschner

C1 mt einer der besten Leistungen in der Rückrunde

1:0 Sieg im Gastspiel beim SK Heuchling - Chancen leichtsinnig liegen gelassen

Die C1 kann ihre grandiose Saison weiter positiv fortsetzen. In einem ganz starken Spiel unserer Jungs konnte man die beste Rückrundenmannschaft, den SK Heuchling mit 1:0 hochverdient schlagen.
Von Anfang an zeigte man, dass wir unbedingt die drei Punkte mit nach Hause nehmen wollten. In einem 4-4-1-1 wolte man relativ hoch stehen und auf die gegnerische Abwehr Druck machen.
Damit kam die Heim-Elf nicht zurecht und musste des Öfteren den Ball nach vorne schlagen, ohne einen Abnehmer zu finden. Die taktischen Vorgaben der Auerbacher wurden hervorragend umgesetzt und somit bestimmte man das ganze Spiel über, Ball und Gegner.

Sa, 09/05/2015 - 12:54 von Kim Daschner

C1 mit Punkt in letzter Sekunde

Gute Zweite Halbzeit wurde belohnt - Schiedsrichter mit diskutierbaren Entscheidungen

Ein klasse Spitzenspiel zwischen der JFG Auerbacher Land und der JFG Schnaittachtal endete am Ende dann doch gerecht mit 1:1-Unentschieden.
Von Anfang an merkte man unseren Spielern an, dass die Kraft langsam ausgeht. Die letzten Wochen waren anstrengend und vielleicht sogar härter als bei Herren-Mannschaften. Vor allem das Spiel am Mittwoch gegen den Club war sehr laufaufwändig und das merkte man.

Do, 07/05/2015 - 12:21 von jfgadmin

„Club“ gewinnt zweistellig gegen Auerbach

Für die C-Junioren und ihrem Trainer Kim Daschner war das Aufeinandertreffen mit dem "ruhmreichen Club" ein sportliches Erlebnis gegen einen starken Gegner.

U14-Junioren setzten sich im Test gegen die JFG-U15 ohne Gegentor durch – Lehrstunde vor guter Zuschauerkulisse – Chancen auf Ehrentreffer vergeben

Michelfeld/Auerbach (obl)
JFG Auerbacher Land (3. U15-Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund) – 1. FC Nürnberg (U14, NLZ-Förderrunde in Bayern) 0:10 (0:3)
Das Ergebnis war an diesem Mittwochabend bei gutem Wetter und relativ vielen Zuschauern zweitrangig. Für die C-Junioren der einheimischen JFG war das Aufeinandertreffen mit dem „ruhmreichen Club“ – wenn auch nur in einem Freundschaftsspiel (den Kontakt stellte Auerbachs Trainer Kim Daschner mit dem aus Lauf stammenden FCN-Coach Daniel Hanisch her) – ein sportliches Erlebnis gegen einen letztendlich zu starken Gegner. Nicht jeder Spieler kann in seiner Fußballkarriere einmal behaupten, gegen den 1. FC Nürnberg gespielt zu haben.

So, 03/05/2015 - 20:06 von Kim Daschner

C1 mit wahnsinniger Energieleistung

Nico Metschl erzielt kurz vor Schluss Siegtor - Spannung auf Mittwoch steig

In einem bis zur letzten Sekunde von Spannung geprägtem Kreisliga-Spiel konnte man zunächst einmal das Spiel nicht kontrollieren. Durch zu viele Fehlpässe im Mittelfeld und durch zu viele Fehler in der Abwehr ließ man den Gegner zu viel Platz. Somit war es erst einmal wichtig, kein schnelles Gegentor zu fangen. In den ersten zehn Minuten wurde das Besprochene nicht ansatzweise umgesetzt. Im Mitelfeld stimmten die Abstände nicht, nach vorne wurde zu wenig Druck gemacht und hinten waren Kommunikationsprobleme deutlich erkennbar. Man hatte zwar am Anfang die Chance zum 0:1, jedoch war man da im Abschluss zu unkonzentriert. 

Sa, 02/05/2015 - 08:32 von jfgadmin

Starke Gastgeber holten sich den Cup

Der Sieger des Bau-Pokals 2014/2015 bei den C-Junioren im Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund heißt SK Lauf. Es gratulierten Juniorenspielgruppenleiter Robert Gnan (links) und Uwe Goebel von der Bau-Innung Erlangen (rechts).

BOL-Klub SK Lauf deklassiert Kreisklassisten Forth im Endspiel des U15-Bau-Pokals – Super-Tore nach „Doppelschicht“ bei Nieselregen – Kreisligist Auerbach bei „Final four“ Letzter, aber mit ordentlicher Leistung

Lauf/Auerbach (Text und Fotos Ralph Strobl)
Am Freitag war das Endturnier um den C-Junioren-Bau-Pokal des Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund auf dem Sportgelände des SK Lauf eine sehenswerte Angelegenheit trotz regnerischen Wetters. Der gastgebende Bezirksoberligist war in beiden Spielen des Tages torhungrig, der überforderte Finalteilnehmer ASV Forth überzeugte nur im ersten Halbfinale, der TV 48 Erlangen zeigte punktuell sein Können und die JFG Auerbacher Land zog sich bei zwei Niederlagen recht achtbar aus der Affäre.

Do, 30/04/2015 - 15:04 von Kim Daschner

Pokalsensation möglich

C1 im Dreifach-Einsatz - Pokalspiele als Highlight - 1. FC Nürnberg kommt am Mittwoch

Am Freitag ist es endlich soweit. Das Pokal-Final-Four steht auf dem Plan. Es war kein einfacher Weg, um bis dahin zu kommen und auch am morgigen Freitag wird es alles andere als einfach.
Im Halbfinale des Bau-Pokals trifft die JFG Auerbach auf den ASV Forth, Überflieger in der Kreisklasse. Der diesjährige Forther Jahrgang hat nicht das Niveau einer Kreisklassen-Mannschaft. Laut Stimmen im Umfeld könnte dieser Jahrgang locker in der Bezirksoberliga mitspielen. Gemerkt hat man das im Testspiel im Winter. Die körperlich sehr starken Forther wussten auch spielerisch zu Überzeugung und ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Damals verlor die Elf um Trainer Kim Daschner mit 0:3. Auch morgen wird es wieder ein Spiel, bei dem man schauen muss, erst einmal hinten sicher zu stehen und nach vorne vielleicht den Ein oder Anderen Konter zu starten.

So, 26/04/2015 - 19:07 von Kim Daschner

C1 rettet Punkt im Spitzenspiel

Nach 0:2 Rückstand noch einmal zurückgekämpft - Erste Halbzeit zum Vergessen

Ein hektisches, aber hochinteressantes Kreisliga-Spiel zwischen der JFG Auerbach und dem FC Hersbruck endete am Ende etwas glücklich für die JFG 2:2. Von Beginn an lief man den Hersbruckern nur hinterher. Das sichere Passspiel der Gäste machte es unseren Jungs schwer, an den Ball ranzukommen. Die Abstände zwischen Abwehr und Mittelfeld waren viel zu groß. sodass die Hersbrucker sich durchkombinieren konnten.
Ein ums Andere Mal liefen wir nur hinterher und gingen nicht konsequent in die Zweikämpfe.
Es war bei Weitem nicht so ein gutes Spiel unserer Mannschaft wir vor knapp 2 Wochen im Pokal, bei dem man von Beginn an gefightet hat. Diesmal waren die Hersbrucker in Hälfte eins einfach immer einen Tick schneller am Ball, weil sie auch einen Tick mehr wollten.
Nach sieben Minute die erste Chance für die Gäste. Franz Pfeiffer lief nach einer starken Kombination auf das Heimtor zu, doch Lukas Neukam, der an diesem Tag in Top-Form war, hielt überragend.

Fr, 24/04/2015 - 15:03 von Kim Daschner

Hohe Hürde Hersbruck

Elf um Luca Kohler muss gegen Hersbruck alles raushauen - Spitzenplätze möglich

Die C1 der JFG Auerbach muss am Samstag zu Hause wieder einmal gegen den FC Hersbruck ran. Erst vor knapp zwei Wochen konnte man im Pokal Viertelfinale mit 2:0 gegen den morgigen Gegner gewinnen.
Doch die Voraussetzungen für dieses Spiel sind jetzt ganz andere. Es geht um Punkte und jeder möchte den Dreier bei sich behalten.
Im Hinspiel gab es in Hersbruck ein gerechtes 1:1 und auch in diesem Spiel wird wieder ein knapper Endstand erwartet.
Die JFG verlor ihr letztes Spiel beim souveränen Tabellenführer SpVgg Erlangen mit 2:0. Auch die Hersbrucker mussten sich in der Heimpartie gegen den SK Lauf nicht unverdient mit 2:1 geschlagen geben.

Seiten