Eine starke Gemeinschaft

Noch vier Wochen Vollgas

Mo, 01/05/2017 - 22:15 von jfgadmin

A- und C-Junioren gewannen, B- und D-Junioren mit bitteren Niederlagen – Saisonendspurt im Mai für alle Teams

Auerbach (obl)
Alle sechs Fußball-Nachwuchsmannschaften der JFG Auerbacher Land waren in der vergangenen Woche (KW 17, 24. bis 30. April) am 18. Spieltag im Punktspieleinsatz, wobei die C-Junioren eine „englische Woche“ zu absolvieren hatte. Zwei Siege stehen fünf Niederlagen gegenüber. Ein Spiel fiel aus.

Nach acht Niederlagen in diesem Jahr haben die A-Junioren endlich den berühmten „Bock“ umgestoßen und mit 2:1 gegen den TSV Ebermannstadt (jetzt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz zehn) den ersten Sieg in 2017 eingefahren.  Nach dem frühen 1:0 durch Jonathan Küst (3.) glichen die Gäste relativ bald (13.) zum 1:1 aus, ehe Paul Zura den letztendlich spielentscheidenden Treffer zum 2:1 erzielte. Die Mannschaft von Trainer Manuel Trenz hat als Vorletzter in der U19-Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund nur noch drei Zähler Rückstand zum rettenden Ufer. Das nächste von noch fünf ausstehenden Spielen ist für Samstag, 6. Mai um 13 Uhr beim Tabellendritten SV Buckenhofen angesetzt.

Die B-Junioren führten im Heimspiel gegen die Spitzenmannschaft SpVgg Erlangen überraschend zur Halbzeit mit 1:0, da den Gästen in der neunten Minute ein Eigentor unterlief. In der zweiten Halbzeit drehte die „Spieli“ auf und erzielte acht Tore in 40 Minuten in regelmäßigen zeitlichen Abständen, wobei die Auerbacher den ein oder anderen Treffer durch weniger individuelle Fehler hätten vermeiden können. Die Gäste sind nun Tabellenzweiter, die einheimische JFG unverändert Vorletzter in der U17-Kreisliga – weiterhin nur drei Punkte hinter dem Zehnten 1. FC Hersbruck. Am Sonntag, 7. Mai gastiert die Karaca-Truppe um 13 Uhr in Oberreichenbach beim Siebten SG ASV Weisendorf.

Die 0:2-Heimniederlage der C-Junioren am Dienstagabend gegen die SG ASV Pegnitz deutete sich bereits zur Halbzeit (0:1/17.) an, ehe die Gäste in Minute 53 noch einen Treffer nachlegten.  Drei Tage später lag die Schleinitz-/Linhardt-Elf beim 1. FC Röthenbach mit 0:2 zur Halbzeit, 0:3 und 1:4 vorne, ehe die Gastgeber in der Schlussphase (66., 70./+2) noch auf 3:4 herankamen. Maxi Schöppl (18.) , Christoph Speckner (34.), Kevin Wache (49.) und Hannes Dörrzapf (64.) erzielten die Tore zum fünften Saisonsieg im 16. Spiel, mit dem aktuell Rang sieben in der U15-Kreisklasse 2 (fünf Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz zehn) zu Buche steht. Am Samstag, 6. Mai freuen sich die Jungs um 13 Uhr auf ein Heimspiel in Michelfeld gegen den Tabellenfünften SG TSV Velden.

Der SK Lauf war bei der 0:3-Heimniederlage der D1-Junioren zu stark, so dass die Auerbacher Mannschaft weiterhin mit Rang sieben und einer ausgeglichenen Ergebnisbilanz in der U13-Kreisklasse 2 zufrieden sein muss. Der Sportklub traf vor der Pause (13., 17.) und noch ein Mal nach dem Seitenwechsel (49.). Am Samstag, 6. Mai steht eine weite Auswärtsfahrt nach Eggolsheim auf dem Programm, wo um 11 Uhr das Spiel gegen die SG SV Gloria Weilersbach auf dem Programm steht.

Die zweite D-Juniorenmannschaft verlor am Dienstagabend beim Zweiten TSV Rückersdorf mit 5:0. Zwei Tore vor und drei nach der Halbzeit besiegelten die hohe Niederlage. Das drei Tage später geplante Heimspiel gegen den Letzten SV Altensittenbach wurde abgesagt und ist noch nicht neu terminiert. Aktuell ist Platz fünf unter sechs Teams in der Tabelle der U13-Kreisgruppe 3 ablesbar. Das nächste Spiel am Samstag, 6. Mai um 14 Uhr beim Ersten SK Heuchling wird nicht gerade einfach.

Mit 2:0 (1:0) verlor die dritte D-Junioren-Mannschaft beim ungeschlagenen Spitzenreiter der D2-Kreisgruppe 03 SK Heuchling II. In dieser Woche stehen nun zwei Spiele im Kalender, in denen die jungen Kicker (aktuell Vorletzter mit zwei Siegen aus elf Partien) durchaus punkten können: Am Mittwoch, 3. Mai tritt die D2-Mannschaft um 18 Uhr beim Siebten SV Schwaig II an und erwartet am Samstag, 6. Mai um 11 Uhr in Troschenreuth den Tabellenletzten JFG Mittlere Pegnitz II.