Eine starke Gemeinschaft

JFG Auerbacher Land – JFG Schnaittachtal 2:1

Mo, 24/04/2017 - 15:37 von jfgadmin

(Tayfun) Die B-Jugend musste wirklich alle Register ziehen, um beim Abstiegskampf der Kreisliga noch im Rennen zu bleiben. Ein hartes Spiel, viele taktische Fouls, aber auch eine deutliche Steigerung im Offensivspiel der Auerbacher waren ein Muss, um gegen das spielerisch starke Mittelfeld der Schnaittacher bestehen zu können. Letztendlich war der Zusammenhalt dann das nötige i-Tüpfelchen um den 3er in Auerbach zu behalten.

Kurz nach einem verschossenen Strafstoß wusste die B-Jugend, dass Sie dieses Mal nicht aufhören darf Fußball zu spielen. Denn der Führungstreffer lag in der Luft. Somit kam es auch gleich im Anschluss zum Tor der Auerbacher. In der 17. Minute erspielte sich die Offensive das 1:0 aus dem Spiel heraus, welches Nicolas Bauer zum Pausenstand vollendete.

Der Beginn der zweiten Hälfte war noch härter umkämpft. Durch einen Zusammenprall verletzte sich der schnaittacher Torwart, der anschließend ausgewechselt werden musste. Einige Standards konnten durch die Heimmannschaft nicht verwertet werden. In der 57. Minute erzielte Schnaittach durch Kaan Çamlıcalı den verdienten Ausgleich. Dann kam wieder der Auftritt von Luca Kohler, der wie schon beim ersten Strafstoß durch seine Schnelligkeit nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den Elfmeter verwandelte Nicolas Bauer sicher zum 2:1 Endstand. Aufgrund der Verletzungsunterbrechung wurden 7 Minuten nachgespielt, in denen kein Tor mehr viel.

Wenn man sich die Spielpaarungen der B-Jugend im kommenden entscheidenden Monat ansieht, wird schnell deutlich, dass im Nichtabstiegskampf noch alles möglich ist. Insbesondere die Leistungsdichte und die Tatsache, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann, lässt unserer B-Jugend im letzten Jahr der JFG die Hoffnung, doch noch einen erfreulichen Abschluss erzielen zu können.