Eine starke Gemeinschaft

Einige Rückschläge, aber weiterhin guter Dinge

Di, 09/05/2017 - 13:02 von jfgadmin

A- und B-Junioren noch in Reichweite zu Nichtabstiegsplätzen – C- und D-Junioren in torreichen Spielen

Auerbach (obl)
Fünf von sechs Fußball-Nachwuchsmannschaften der JFG Auerbacher Land verloren in der vergangenen Woche (KW 18, 1. bis 7. Mai) am 19. Spieltag auf dem grünen Rasen. Der dritten D-Juniorenmannschaft (D2) wird wegen Nichtantretung des Gegners voraussichtlich drei Punkte am „grünen Tisch“ (Kreissportgericht) gutgeschrieben.

Das Unentschieden der abstiegsbedrohten A-Junioren beim Tabellendritten der U19-Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund  SV Buckenhofen fühlte sich wie eine Niederlage an, denn die „Buckis“ glichen erst in der 90. Minute zum 3:3 aus und der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz zehn (SG TSV Lonnerstadt, punktgleich mit dem Neunten TSV Ebermannstadt) wuchs von drei auf fünf Zähler an. Die Gastgeber gingen früh (11.) mit 1:0 in Führung, ehe Lukas Grüner (18., 23.) auf 1:2 stellte. Doch der SVB glich noch vor der Halbzeit aus und Jonathan Küst brachte die Auerbacher wieder in Front (54.), ehe dann noch die späte Ernüchterung eintrat. Am Sonntag, 14. Mai steht um 13 Uhr das viertletzte Saisonspiel beim Tabellenachten SpVgg Erlangen auf dem Programm.

Die B-Junioren verloren am frühen Sonntagnachmittag in Oberrreichenbach beim Siebten SG ASV Weisendorf mit 4:0 und sind weiterhin Vorletzter in der U17-Kreisliga – aktuell jetzt sechs Zähler hinter dem rettenden Rang zehn (1. FC Hersbruck). Die Heimelf erwischte einen Start nach Maß und lag nach fünf Minuten schon mit 1:0 vorne. Die in der Halbzeit eingewechselte Nummer neun der Gastgeber schraubte mit einem Joker-Hattrick (60., 79., 80.) in der Schlussphase das Ergebnis in die Höhe. Die Karaca-Elf gastiert am Mittwoch, 10. Mai um 19 Uhr zum wichtigen Spiel um den Klassenerhalt beim 1. FC Hersbruck und erwartet am Samstag, 13. Mai um 14 Uhr den Tabellendritten SG 1. FC Herzogenaurach.

Die 3:5-Heimniederlage der C-Junioren gegen den Fünften SG TSV Velden war verdient, da die Gäste vor allem in der zweiten Halbzeit spielstärker waren und zudem noch einige hochkarätige Chancen (unter anderem Pfosten- und Lattentreffer) ausließen. Den relativ schnellen 0:2-Rückstand (4., 18.) glichen die Auerbacher durch Mittelstürmer Christoph Speckner (22.) und Kevin Wache (31.) aus. Velden zog per Doppelschlag nach der Halbzeitpause (36., 40.) auf 2:4 davon, doch Speckner verkürzte auf 3:4 (49.). Die gegnerische Nummer Zehn machte mit seinem 27. Saisontreffer und dem 3:5 in der 60. Minute alles klar. Die JFG-Jungs sind weiterhin Siebter in der U15-Kreisklasse 2 – fünf Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz zehn (SG SV Pretzfeld). Das nächste Spiel findet am Freitag, 12. Mai um 18.30 Uhr beim punktgleichen Tabellenachten FC Eschenau statt.

Eine deftige 8:1-Niederlage musste die D1-Mannschaft am Samstagvormittag in Eggolsheim beim Tabellendritten SG SV Gloria Weilersbach schlucken. Bis zur 13. Minute hatte die Nummer Sechs der Gastgeber fünf Mal getroffen und es stand 5:0. Zur Halbzeit (30.) war das halbe Dutzend schon voll. Die Auerbacher konnten nur das 7:0 (39.) mit dem Ehrentreffer zum 7:1 (42.) beantworten, ehe es noch zum achten Mal an diesem Tag einschlug – 8:1 (48.). Die Brendel-Schützlinge (unverändert Siebter in der U13-Kreisklasse 2) haben am Samstag, 13. Mai um 14 Uhr an der Degelsdorfer Straße Heimrecht gegen den Tabellenneunten JFG Mittlere Pegnitz.

Die zweite D-Juniorenmannschaft (weiterhin Vorletzter) verlor beim Tabellenführer der U13-Kreisgruppe 3 SK Heuchling mit 3:1 (2:1).  Die Gastgeber trafen zu den richtigen Momenten in der Anfangsphase (15., 17.) und kurz vor Schluss (59.). Die Auerbacher konnten nur kurz vor der Halbzeit (27.) auf 2:1 verkürzen. In dieser Woche sind zwei Spiele angesetzt – am Mittwoch, 10. Mai um 18 Uhr gegen den Dritten SG FSV Weißenbrunn und am Freitag, 12. Mai um 17.30 Uhr gegen den Letzten SG SC Happurg.

Die D3 wollte in der vergangenen Woche zwei Mal spielen, doch daraus wurde nichts. Denn das Auswärtsspiel beim Siebten der D2-Kreisgruppe 03 SV Schwaig II wurde vom Mittwoch, 3. Mai, 18 Uhr auf Mittwoch, 24. Mai, 18 Uhr verlegt. Das Heimspiel am Samstag, 6. Mai, 11 Uhr gegen den Tabellenletzten JFG Mittlere Pegnitz II fiel aus, da der Gegner nicht antrat. Das Spiel wird normalerweise mit 2:0-Toren und drei Punkte für Auerbach gewertet. Ohne diese Zähler ist die D3-Mannschaft der JFG aktuell Vorletzter mit sechs Punkten. Am Samstag, 13. Mai besteht um 11 Uhr in Troschenreuth eine reelle Chance, gegen den Siebten SV Schwaig II (nur drei Punkte mehr) ein Heimspiel zu gewinnen.